Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

    

   

 

                                      Jahresbericht 2019

Januarkurse

15. Januar in Muri:       Unter dem Titel «Kaffeekapseln allzeit bereit, doch kein Clooney weit und breit» wurde rund 70 Frauen eine unterhaltsame Darbietung mit Inspirationen und Anleitungen zur mentalen, wie auch physischen Selbststärkung von Sandra Böhni, Textakteurin und Kinesiologin, geboten.

22. Januar in Frick:       Der Kurs «Fit im Kopf, Gedächtnistraining» wurde von rund 100 Frauen und einigen Männern besucht. Der Kursleiter Roland Keil zeigte mit spannenden Theorien auf, wie man durch verschiedene Techniken und viel Übung erfolgreich das Gedächtnis trainieren kann.

89. GV in Beinwil am See am 20. Februar

Die 89. Delegiertenversammlung fand im Löwensaal in Beinwil am See statt. Barbara Eichenberger begrüsste die 110 Landfrauen, Gäste und Presse und übergab das Wort dem Gemeinderat Christoph Giger, der die Gemeinde Beinwil am See kurz vorstellte. Hanni Gloor eröffnete den geschäftlichen Teil nach ihrer Begrüssung aller Anwesenden. Die geschäftlichen Traktanden konnten speditiv und ohne Einwände verdankt werden. Lotti Baumann, Kantonalpräsidentin richtete im Anschluss das Wort an die Versammelten und bedankte sich bei allen. Sie informierte über die wichtigsten, anstehenden Anlässe aus dem Kantonalvorstand mit dem Hinweis, dass alle weiteren Termine auch auf der Homepage zu finden sind www.landfrauen-ag.ch.
In diesem Jahr war die Versammlung durch den Präsidiumswechsel geprägt. Hanni Gloor übergab ihr Amt nach 9 einprägsamen Jahren an Vlora Zaugg. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Hanni Gloor. Im erweiterten Vorstand gab es auch einen Wechsel. Aus dem Ortsverein Leutwil durfte Renate Graf die Aufgaben von Brigitte Gloor übernehmen, die ihr Amt insgesamt 17 Jahre ausübte. Auch Brigitte Gloor ein Dankeschön für ihre Arbeit.
Therese Meier aus Zetzwil durfte zu ihrer Berufsprüfung Bäuerin gratuliert werden.
Der gesellige Teil am Nachmittag wurde musikalisch mit dem Wätterhäxe abgerundet.
Die Tellersammlung von 840.00 Fr. gingen zugunsten einer durch Unfall in Not geratenen Familie.

DV ALFV in Staffelbach am 13. März

Zur 90. DV in Staffelbach begrüsste Heidi Dätwyler die Landfrauen und Gäste aus dem ganzen Kanton. Anlässlich der 90 jährigen Gründung des Landfrauenvereins hatte sich Lotti Baumann auf die Spuren der Gründerin Lili Kohler begeben und ihre Geschichte dokumentiert. Die Gründung einer AG für den erfolgreichen Haushaltsservice wurde von der klaren Mehrheit angenommen.
Für die Unterhaltung am Nachmittag sorgte Theresia Bolliger musikalisch mit Witz und Charme.

AMA Schachen am 28. März

Schon fast traditionell waren die Landfrauen aus dem Bezirk Kulm wiederum am Donnerstag im Einsatz. Unter der neuen Leitung von Yvonne Vögeli und Sandra Siegrist wurden die Gäste in der Buurestube und im Bachhüsli mit viel Engagement und Leckereien verwöhnt.

Landfrauenabend in Lenzburg am 3. April

«Die Arbeit des Bestatters, dem Tod mit Würde begegnen» eher ein schweres Thema. Nichtsdestotrotz fand dieser Abend einen sehr guten Anklang, auch in unserem Bezirk. Doris Hochstrasser-Koch, die Bestatterin aus Wohlen hat mit viel Einfühlsamkeit und einer erfrischenden Leichtigkeit ihre Arbeit nähergebracht, welche die Zuhörerinnen auch mal zum Schmunzeln verleitete.

ALFV Reise nach Apulien (Italien) vom 15. bis 19. Mai

Die Kantonale Reise nach Apulien war schnell ausgebucht. Trotz der eher kühlen Temperaturen konnten die Reisenden die gut organisierten Führungen und das «dolce far niente» geniessen.

Frauenstreiktag 14. Juni 2019

Als einzige Landfrauenvereinigung hatten sich die Aargauerinnen für die offizielle Teilnahme am Frauenstreik angekündigt. Auch aus unserem Bezirk sind einige Landfrauen zum Sitzstreik nach Aarau gereist. Die Beteiligung der Landfrauen war intern sehr umstritten. Für die Teilnehmenden jedoch eine wichtige Zeichensetzung und Solidaritätsbekundung.

Freilichttheater in Windisch am 15. August

An das Freilichttheater «Traum oder Wörklichkeit» lockte es nur eine kleine Gruppe Landfrauen. Die Besucherinnen wurden mit einem feinen Essen und anschliessendem Theaterstück gut unterhalten.

Landfrauentagung LBBZ Liebegg am 24. Oktober

An der Landfrauentagung nahmen 50 Landfrauen zum Thema «Tun Sie doch, was Sie wollen» teil. Dabei wurde durch die Referentin Heidi Hauenstein, Unternehmerin und studierte Psychologin den Teilnehmerinnen bildlich aufgezeigt, wie sie im Alltag durch verschiedene Übungen und Techniken für sich stimmige Entscheidungen leichter fällen. Durch die Ausführungen von Mark Schelbert, Mindcoach wurde der Zusammenhang von Psyche und Körper vertieft. Auch von ihm gabs Übungstipps wie man ein harmonisches Zusammenspiel der beiden Hirnhälften, zur Förderung einer guten Befindlichkeit, erlangt.

Bezirksreise in Lahr (Deutschland) am 31. Oktober

Die Bezirksreise führte nach Lahr zur Chrysanthema Führung. Nicht wie erwartet war die Ausstellung in einem dafür eigens geschaffenen Gelände, sondern führte durch das malerische Städtchen Lahr. An vielen verschiedenen Plätzen konnte die Blumenpracht bestaunt und verewigt werden. Die Bilder dazu findet ihr auch auf unserer Homepage www.landfrauen-kulm.ch.

Tag der Pausenmilch am 7. November

In unserem Bezirk waren wieder viele Landfrauen auf verschiedenen Pausenplätzen, um den Kindern zum Znüni Milch auszuschenken. Die stetig strengeren Vorschriften und Weisungen der Schulleiter und Lehrerschaft erschwerten die Arbeit für den Rohstoff Milch an einigen Orten. Vermehrt wird die Aktion «Pausenmilch» zu einem Politikum. Es wird sich zeigen, wie in Zukunft damit umgegangen wird.

Wintersitzung in Menziken am 12. November

Die Wintersitzung fand in Menziken im Huus 74 statt, welche von den Landfrauen Reinach, Menziken und Umgebung organisiert wurde. Beim alljährlichen Rückblick aus allen Dörfern, konnten wir uns austauschen und inspirieren lassen. Auch in die Zukunft blickten wir gemeinsam mit dem neuen Jahresprogramm des Bezirks.

Kaffeestube am Chlausmarkt am Schloss Liebegg am 24. November

Für die Organisation der Kaffeestube am Chlausmärts am Schloss Liebegg blieb uns Hanni Gloor erhalten. Auch in diesem Jahr durften wir eine positive Bilanz verbuchen, trotz etwas wärmerem Wetter. Ein Dank gebührt allen Helferinnen und Organisatorin für die positive Repräsentation unseres Bezirks.

Adventshöck in der Kirche Teufenthal am 3. Dezember

Der Adventshöck mit dem Panflötenensemble von Jolanda Widmer in der Kirche Teufenthal stimmte in die Adventszeit ein. Auch die Geschichte von Frau Pfr. Esther Worbs war wunderbar auf die Landfrauen abgestimmt. Man hätte noch stundenlang zuhören können. Danach gabs noch ein gemütliches Beisammensein, vielen Dank an Vreni und die Landfrauen Teufenthal, ein gelungener Abend.

Jahresrechnung 2019

Vermögen per 31.12.2018                                          Fr. 24`499.25
Vermögen Per 31.12.2019                                          Fr. 24`083.35

Vermögensverminderung                                                 Fr. 415.90

Mitgliederinnenbestand 2019

Am 31.12.2019 zählte der Landfrauenverein Bezirk Kulm insgesamt 443 Mitglieder. Trotz des leichten Rückgangs konnten wir 7 neue Landfrauen dazugewinnen.

Letztes Jahr mussten wir uns im Bezirk von 14 Landfrauen für immer verabschieden.

 

Beinwil am See                 Elsa Eichenberger
                                               Vreni Merz – Matter
                                               Margrith Chiantera
                                               Susy Hefti

Dürrenäsch                        Rosmarie Walti – Kasper
                                               Rosmarie Gautschi – Egli
                                               Vreni Bertschi – Sager

Gontenschwil                   Ruth Gautschi
                                               Ursula Hediger
                                               Anni Lienhard
                                               Käthi Holliger

Teufenthal                         Agnes Müller

Unterkulm                         Trudi Döbeli
                                               Marie Bruder

 

Wenn die Sonne des Lebens untergeht,
leuchten die Sterne der Erinnerung
.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Einige Aktivitäten der Dörfer

Beinwil am See                                                   Girlandenkurs
                                                                                  Betonschalenkurs
                                                                                  Morgenbad und Kaffeeplausch in der Badi Böju
                                                                                  Vereinsreise auf den Weissenstein

Dürrenäsch                                                           Thai Kochkurs in Beromünster
                                                                                  Frühlings- und Osterdeko
                                                                                  Vereinsreise ins Glarnerland
                                                                                  Mondscheinwanderung in Seon

Gontenschwil                                                     Bowling in Schöftland
                                                                                  Adventsschmuck herstellen
                                                                                  Jugendfest Gontenschwil
                                                                                  Vereinsreise ins Emmental

Leutwil                                                                   Blechblumenkurs
                                                                                  Ringe aus Schmuckkeramik herstellen
                                                                                  Wellnesswochenende in Höhenschwand
                                                                                  Landfrauenlotto

Oberkulm                                                             Gemmotherapie-Kurs in Teufenthal
                                                                                  Handlettering-Kurs in Leimbach
                                                                                  Weihnachtsmarktstand in Unterkulm
                                                                                  Vereinsreise zum Arche Hof in Schangnau und ins        Kemmeriboden Bad

Reinach, Menziken und Umgebung           Ostereierfärben mit Zwiebelschale und Strümpfen
                                                                                  Apéro an der Vernissage Geranien im Schneggen in Reinach
                                                                                  Vereinsreise ins Läckerlihuus in Rheinfelden Frenkendorf
                                                                                  Bowling in Sursee

Teufenthal                                                           Kochshow mit Oswald
                                                                                  Frühlings- und Herbstmarkt mit Gebäck und Gemüse
                                                                                  Kochen für Seniorenmittagstisch 1 Mal monatlich
                                                                                  Vereinsreise nach Kandersteg an den Oeschinensee

Unterkulm                                                            Chrüterpowerkurs in Dürrenäsch
                                                                                  Bildbearbeitungskurs mit dem Natel in Egliswil
                                                                                  Bräteln im Winkel
                                                                                  Vereinsreise in die Innerschweiz auf den Bürgenstock

Zetzwil                                                                   Fleischkurs in der Metzgerei Bolliger in Reinach
                                                                                  Glasfusing Kurs in Dietikon
                                                                                  Vereinsreise auf die Griesalp im Kiental
                                                                                  Minigolf in Aesch

 

In meinem ersten Präsidiumsjahr durfte ich viel über die kreativen und fleissigen Landfrauen im ganzen Bezirk erfahren. Die stetige Herausforderung, allen Mitgliedern verschiedener Altersklassen gerecht zu werden und sich verändernden Lebenssituationen und Bedürfnissen anzupassen, sehe ich als wichtigen Aspekt für die Zukunft unserer Vereinigung. Für diese Bemühungen und all die unermüdlichen Einsätze mit unübersehbarem Herzblut bedanke ich mich bei allen Landfrauen, insbesondere allen Vorstandsmitgliedern.

 

Vlora Sticher
Präsidentin Bezirk Kulm

 

Beinwil am See, Januar 2020